Ferienhaus-Urlaub mit Hund in Oberitalien

Gardasee Blick von oben
Blick von Tignale auf den Gardasee

Wer Oberitalien als Ziel für den nächsten Urlaub mit Hund in Betracht zieht, hat Chancen (aber keine Garantie), im Sommer ein paar Celsius-Grade niedrigere Temperaturen vorzufinden als der heiße Süden. das freut den Hund und meist auch die Besitzer. Zudem beginnt die die “warme Saison” im Frühjahr in dieser Region schon recht früh und nicht ohne Grund ist auch im goldenen Herbst Oberitalien für viele Nebensaison-Urlauber noch ein begehrtes Ziel.

Aber vor allem man kann frei zwischen einigen der beliebtesten und abwechslungsreichsten Ferien-Regionen in Italien wählen. So ganz nebenbei ist die Anfahrt aus den nördlichen Reiseländern angenehm, wenn man die “Nadelöhr”-Wochenenden über die Alpen zu Ferienbeginn und -ende zeitlich umgehen kann.

Ganz Oberitalien umfasst streng genommen den italienischen Teil der Alpen, die Poebene und den nördlichen Apennin bis zur unsichtbaren “Grenze” zur Toskana und zur Region Marken.

Die bekanntesten Ferien-Regionen in Nordwestitalien sind: Lombardei, Ligurien, Aostatal, Piemont

Die bekanntesten Ferien-Regionen in Nordostitalien sind: Trentino-Südtirol, Friaul-Julisch, Venetien, Emilia-Romagna

Etwas speziell, weil gefühlt eher dem deutschsprachigen Alpenraum zugehörig ist das schöne Südtirol, eine für den Winterurlaub und für das Wandern mit Hund sehr empfehlenswerte Ecke zwischen Bergwelt und mediterranem Flair.

Urlaub mit Hund an Seen in Norditalien

Es gibt zum Glück eine ganze Reihe von Ferienhäuser und Ferienwohnungen an den verschiedenen Seen in Norditalien, deren Vermieter die Mitnahme eines Hundes ermöglichen. Teils nur auf Anfrage, da z.B. Größe des Tieres bzw. die Anzahl der Hunde angegeben werden muss.

Sie könne in der Suche für ihren Urlaub mit Hund oberitalienischen See oder Orte wählen, oder Sie lassen sich bei der Suche von Feriendomizilen in der ganzen Region inspirieren.

Als kleine Entscheidungshilfe listen wir hier eine Liste von Seen in Oberitalien mit einer Kurzcharakterisierung:

Comer See (Lago di Como)

Ca. 45 Kilometer nördlich von Mailand gelegen, Länge des Comer Sees ca. 50 km, umgeben von Bergamasker und Luganer Alpen. Im Südwesten des Sees diverse Weinberge, viele Villen (bekannt hierfür z.B. der Ort Bellagio), schöne Wanderwege in der Region. Am See gibt es Kies- und Sandstrände, vor allem in der nördlichen Hälfte an offiziellen Stränden relativ stark auf Familien mit kleineren Kindern ausgelegt. Viele Wassersportaktivitäten am See.

Zu bekannten Ferienorten für Urlaub am Comer See zählen z.B. Gravedona, Colico oder San Siro.

Idrosee

Oberitalienischer See in der Region Dolomiten, westlich vom Gardasee gelegen. Die See-Länge des Idrosees beträgt ca.  11. km. Sehr hoch gelegen und zum Teil über 120 Meter tief. Die Lage, die umgebenden Wäldern und Berge machen ihn zu einem sehr beliebten See für den Urlaub in Oberitalien. Für  Wanderfreunde, Wassersportler und auch für Angelfreunde interessant. Viele der Dörfer am See haben sich einen eigenen Charakter mit alten Häusern und kleinen Gässchen bewahrt. Der Urlaub am See ist an vielen Stellen ruhiger und entspannter als z.B. am Gardasee. Zu bekannten Ferienorten für Urlaub am Idrosee zählen u.a. Idro, Crone und Vesta.

Gardasee (Lago di Garda)

Hafen von Riva, Trentino, Gardasee

Größter italienischer See. Durch seine Lage, unweit der Alpen, mit sehr abwechslungsreicher Landschaft. Der Gardasee liegt teilweise in Südtirol, in der Lombardei und in Venetien. Sub-mediterranes Klima, viel Weinanbau.

Von Wanderungen mit Hund auf den umgebenden Gipfeln bis zu entspanntem See-Urlaub und Wassersport in südlichem Flair ist hier viel geboten. Im Westen des Gardasees gibt es diverse schönen Buchten. Mehr Tipps zum Urlaub mit Hund zum Gardasee.

Zu bekannten Ferienorten für Urlaub am Gardasee zählen z.B. Manerba del Garda,  Riva del Garda, Tignale.

Ledrosee

Ganz in der Nähe des Gardasees (nur ca. 10 km bis Riva del Garda) gelegen, gilt er als See mit besonders hoher Wasserqualität. Umgeben von hohen Gipfeln ist der Ledrosee allerdings mehrere Hundert Meter höher gelegen als der Gardasee.

Schöne Kiesstrände (z.B.bei Molina oder Pur), viele und gut beschilderte Wanderwege ringsherum, auch für Angler gut geeignet.

Ledrosee, Oberitalien

Iseosee

Gelegen in der oberitalienischen Region Lombardei, nahe Brescia. Allerdings oft mit steilen Felswänden direkt am See, relativ wenige Uferstreifen mit Badestellen. An diesen offiziellen Stellen am Iseosee ist es vor allem im Sommer sehr schwierig, einen Hund mit direkt an den See zu nehmen. Der Iseosee galt lange als Geheimtipp, was zumindest für den südlichen Teil mit Familienstränden und touristisch gut erschlossenen Orten nicht mehr gilt.

Ortasee

Ortasee (Lago d’Orta) im Piemont, westlich vom Lago Maggiore. Umgeben von Laubwäldern und felsigen Berghängen. Wer nicht zu viel Trubel mag, der hält sich für seine Unterkunft von der größten Stadt am Ortasee fern. Omegna ist bekannt für eine Vielzahl an Outlet-Stores, was natürlich ein praktisches Ausflugsziel für den Urlaub darstellt.

Da Omegna auch eine schöne Innenstadt hat, kann man den Ausflug dorthin auch durch das Flanieren in der Innenstadt ausklingen lassen. Wie an den meisten Seen im Norden von Italien bietet der Ortasee in seiner Umgebung gute Möglichkeiten für Wanderungen mit Hund. Zu bekannten Ferienorten für Urlaub am Ortasee zählen z.B.Miasino und Pettenasco.

Lago Maggiore

Zum Teil im italienischen Piemont, der Lombardei und im schweizerischen Tessin gelegen. Im nördlichen Teil des Lago Maggiore mit Bergpanorama zu den Alpen hin. Zum südlichen Teil hin im Umland flach in Richtung zur Poebene. Sehr gute touristische Infrastruktur, Wanderer, Radfahrer, Surfer und Segler nutzen den See bzw. seine Ufer intensiv.

Hunde sollten auf den ufernahen Wegen an der Leine geführt werden. Wer etwas Abstand vom quirligen See sucht, der findet auch in der Umgebung eine Vielzahl schöner Wandermöglichkeiten. Im Norden teils steiler, im Süden eher flacher und gemütlicher. Zu bekannten Ferienorten für Urlaub am Lago Maggiore zählen z.B. Trarego Viggiona, Porto Valtravaglia, Castelveccana.

Hund am See - Lago Maggiore

Luganersee (Lago di Lugano)

Der See liegt zum Teil in der Schweiz und zum anderen Teil in Oberitalien in der Region Lombardei. Sehr schön am Alpenrand gelegen. Vor allem im schweizerischen Teil um Lugano eher mondän, die Orte sind teilweise von den Schönen und Reichen geprägt. Schöne Spazierwege, am See entlang. Wer nach Unterkünften in Ferienhäusern oder Ferienwohnungen sucht, hat beispielsweise nordöstlich im italienischen Teil des Luganersees rund um Porlezza eine größere Auswahl an Unterkünften. 

(Alle Tipps ohne Gewähr)

Ferienunterkünfte mit Hund in ganz Italien

Sie wollen noch mehr von Italien entdecken? Hier finden Sie auch für viele weitere Regionen passende Ferienwohnungen und Häuser mit Hund in Italien. Mit “Filtern und Sortieren können Sie zudem auch Komfort-Optionen z.B. für Ferienhäuser mit eingezäuntem Grundstück sowie für Häuser mit privaten Pool-Zugang und weitere Sonder-Ausstattungen bei Ihrer Suche eingrenzen. Natürlich auch mit Unterkünften in der Toskana oder in Ligurien mit Haustier. hundeurlaub-italien.de wünscht viele schöne Eindrücke im Urlaub in Oberitalien mit Vierbeiner!