Schöner Urlaub am Gardasee mit Hund

Ein See und doch so viele Variationen. Ganz unterschiedlich präsentieren sich die vier Seiten des Gardasees. Alle lohnen für einen gemeinsamen Urlaub am Gardasee mit Hund: Hier finden Sie Infos und Tipps für eine schöne Zeit am Gardasee mit Vierbeiner.

Wo kann ich mit Hund am Gardasee an den Strand?

Frau mit Hund am Strand bei Sonnenuntergang

Speziell im Sommer und natürlich an den sowieso sehr gut frequentierten Stränden der Badeorte ist es mit Hund nicht ganz einfach. Doch es gibt durchaus Tipps am Gardasee mit Hund für eine Reihe von Stellen, wo man sein Glück am See versuchen kann: Hundestrände am Gardasee.

Am nördlichen Ende des Gardasees gibt es zwar kaum Möglichkeiten, mit Hund im Gardasee zu baden. Doch auch hier gibt es eine schöne Alternative. Zwar kein echter Geheimtipp mehr aber doch von vielen Urlaubern übersehen ist der Ledrosee. Man kann vom Gardasee sogar zum kleinen Nachbarn wandern. Es lohnt aber auch ein Auto-Ausflug aufgrund der Wander-Möglichkeiten dort und einem Hundestrand am Ledrosee im Ortsteil Pur an der Südseite des Sees. Neben dem Hauptstrand gelegen liegt das umzäunte Gelände und bietet sogar Bäume für eine Schattenpause für müde Hunde.

Mit Hund AUF den Gardasee – Stand-Up-Paddling

Nur am Strand liegen reicht nicht? In größeren Orten am Gardasee kann man natürlich auch Wasserspaß beim Stand-Up-Paddling haben. Viele Verleiher haben kein Problem damit, wenn man seinen Hund mit auf das “Brett” nimmt, wenn man vorher nett fragt. Der Hund sollte natürlich “wasserfreundlich” sein und möglichst schon positive Erfahrungen gesammelt haben. Sonst sollte ausschließlich im Strandbereich geprobt werden. Ansonsten empfiehlt sich zudem eine Hundeschwimmweste, wenn man weiter hinaus auf den Gardasee möchte.

Hunde <–> Italienisch:

Il cane – der Hund
Cani permessi – Hunde sind erlaubt
Cani non permessi – Hunde nicht erlaubt
Spiaggia per cani – Hundestrand
Tenere i cani al guinzaglio – Hunde bitte anleinen

Wo und wann sind Leine und Maulkorb für Hunde nötig?

Hunde zerren an Leine

Hunde müssen in den Orten und generell in der Öffentlichkeit am Gardasee an einer (offiziell) maximal 1,5 Meter langen Leine geführt werden. Ein Maulkorb muss beim Urlaub in Italien ebenso offiziell vorhanden sein.

Praxis-Tipp: Es reicht allerdings in der Regel, den Maulkorb in der Tasche mit sich zu führen. Je nach Ort und Gelegenheit kann vor allem bei großen und energischen Hunden das Anlegen erwartet werden. Allerdings nur selten auf Schiffen oder bei Gedränge in Seilbahnen.

Beste Reisezeit für Urlaub mit Hund am Gardasee

Gerade mit Hund sind der Frühling und Herbst am besten für Urlaub am Gardasee geeignet. Vor allem wenn man Ausflüge und Wanderungen mit seinem Vierbeiner vorhat. Eine Wetter-Garantier gibt es ja leider nie. Aber generell sind im Mai, Juni oder September milde Temperaturen bis zu knapp über 20 Grad und ebenso sonnige Tage relativ häufig. Beste Voraussetzungen, dass Mensch und Hund die Witterung auch bei Ausflügen in den Bergen wie am deutlich weniger frequentierten See genießen können.

Sollten einzelne Tage heißer sein, lockt das Wasser des Gardasees. Das tut es natürlich noch viel mehr im Hochsommer. Doch dabei können neben Tagestemperaturen um die 24 Grad auch Hitzephasen mit bis zu 35 Grad und mehr dabei sein. Je nach Jahreszeit kann die weitere Landschaft des etwas trockeneren und wärmeren Süden gegenüber dem Norden des Gardasees noch zu weiteren Unterschieden führen.

Regionen-Tipps für den Gardasee mit Hund

Die Nordseite des Sees

Strand + Hafen von Riva, Gardasee

Die Provinz Trient bildet zusammen mit Südtirol die autonome Region Trentino-Südtirol im Norden. In Nähe des Gardasees ist die Natur von hohen Bergen geprägt. Mit im Vergleich zum Gardasee touristisch ruhigeren Ecken in der Nähe, z.B. dem Lago di Ledro bieten sich auch gute Ausweichmöglichkeiten zur Hauptsaison.

Ausflüge im Norden: Wasserfall von Varone. Extremkletterer gucken im Hinterland bei Arco und Nago. Interessant ist auch der im Vergleich zum Gardasee höher gelegene Ledro-See. Hier lässt sich ein schöner Uferweg mit Hund erkunden.

Gardasee mit Hund: Die Ostseite

Malcesine Hafen, östlicher Gardasee

Der Osten ist zur italienischen Region Venetien zugehörig. Bekannte Urlaubsorte, u.a.: Garda, Malcesine, Torri del Benaco, der Weinort Bardolino oder Lazise (mit ausgeprägtem Hafencharakter). Der Ort Gardasee-Bardolino ist auch zugleich Namensgeber für das Weinbaugebiet im Hinterland. Früher mal ein Geheimtipp, heute fast schon Standard: Von Garda bis Valeggio sul Mincio gibt es eine ganze Reihe von Winzern, bei denen man Weine verkosten und auch direkt vom Winzer kaufen kann. Außerhalb der Lese findet sich bestimmt dort auch eine nette Ecke, wo man mit seinem Hund eine Runde drehen kann.

Ausflüge im Osten: Das wunderschöne Wandergebiet rund um den Monte Baldo im Hinterland des Sees eignet sich super für Touren mit Hund. Südöstlich in erreichbarere Entfernung zum See bietet sich zudem Verona mit seiner sehr schönen Altstadt zum Bummeln und Shoppen an. Siehe auch: Hundestrände am Gardasee.

Gardasee mit Hund: Die Westseite

Gardasee Blick von oben, italienische Seite

Der lombardische Westen des Sees ist geprägt durch eine teils mächtige Bergkulisse und und belebte Orte, die sich trotzdem in Teilen noch einen gemütlichen Charme bewahrt haben. Fast noch ein Geheimtipp für den Gardasee-Urlaub mit Hund: Durch die Hochebene von Tignale ergeben sich für Entdecker abseits des Sees schöne abgelegene Wander-Optionen mit Hund und ganz wunderbare Blicke auf die flach gelegenen Orte am Wasser. Wer ein paar Kurven nicht scheut, ist mit dem Auto trotzdem relativ schnell unten am See.

Ausflüge im Westen: Im Westen gibt es diverse schöne Buchten, die für Touren auf diese Seite des Gardasees mit Hund lohnen. Rund um Gargano existieren zudem besonders ausgiebige Wanderrouten, ebenso auf zwei Hochebenen im Nordwesten, Tremòsine und Tignale.

Gardasee mit Hund: Die Südseite

Gardasee Strand-Hafen Salo

Das Grenzgebiet zwischen Venetien und Lombardei bietet viel Platz im Hinterland. Ein Vorteil im Vergleich zu den anderen Seiten, wo die hohen Berge  den See regelrecht umfassen. Weinreben und Olivenhaine prägen hier einige Teile der Landschaft. 

Wer shoppen gehen möchte, findet die besten Möglichkeiten zum Bummeln und Einkaufen im trubeligen Desenzano. Eine ganz besondere Lage hat der Ort Sirmione, der auf einer langgezogenen Halbinsel quasi mitten im Gardasee liegt.

Hunde-Ausflüge im Süden: Das südliche Hinterland des Sees ist geprägt von kleinen Orten mit Resten alter Stadtmauern und Weinorten. Ideal für kurze Ausflüge, die man auch gut mit seinem Haustier machen kann. Ein nettes Restaurant findet sich überall. Für Hunde sind die leckeren Gerüchen sicher eine Herausforderung, aber vielleicht fällt ja etwas vom Tisch…

Siehe auch: Hundestrände am Gardasee. – Praktische Tipps: Gardasee mit Hund

Hier sind einige ausgewählte Ferienwohnungen und Ferienhaus-Angebote am Gardasee mit einem Garten. Um während der warmen Jahreszeit die Landschaft noch besser genießen zu können.

Wo kann man am Gardasee Haustierbedarf kaufen?

Standardfutter findet man in fast jedem größeren Supermarkt. Für spezielleren Bedarf oder Zubehör wie Leckerchen, Leinen, Maulkörbe, Näpfe etc. gibt es einige Geschäfte für Haustierbedarf am Gardasee:

  • Rovereto (Trentino): Arcaplanet Rovereto, Via del Garda, 38068 Rovereto
  • Malcesine: Animal Shop, Viale Roma, 11, 37018 Malcesine
  • Bardolino: Animalhouse, Via Marconi, 30, 37011 Bardolino
  • Desenzano del Garda: Arcaplanet, Via Adua, 10, 25015, Desenzano del Garda (Brescia)

Anreise-Tipps zum Gardasee mit Hund im Auto

Die Fahrt zum Gardasee ist für die meisten Reisenden lang und nicht ganz ohne stockenden Verkehr zu bewerkstelligen. Die beiden Varianten der alte Brennerstraße bzw. der Brennerautobahn haben beide ihre Vorteile. Abgesehen von kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen durch Unfälle oder Wetter sind große Staus auf der Autobahn selten. Am flüssigsten kommt man durch einen frühen Start und das Durchqueren des Brenner-Tunnels bei Nacht bzw. am frühen Morgen bis nach Italien.

Landschaftlich deutlich schöner und für kleine Pausen und Gassi-Runden mit dem Hund ist die alte Passstraße. Mit einigen langsamen Lastwagen voraus kann die Etappe bergauf aber auch schnell zu einem Geduldsspiel werden. Tipp für “Sensibelchen“: Hat ihr Haustier Probleme mit der “Reisekrankheit”, dann könnten (nicht allzu steilen) die Serpentinen auf der Passstraße auch aus diesem Grund eher für die mautpflichtige Autobahn-Variante sprechen

Anreise-Tipps zum Gardasee mit Haustier in der Bahn

Für Urlauber ist die Anfahrt mit Haustier in der Bahn ist mit ÖBB und DB zwar prinzipiell möglich. Kleine Vierbeiner in der Transportbox könnten sogar kostenlos reisen. Die Möglichkeiten der Platzreservierung für relativ lange Fahrt sind bei der Deutschen Bahn aber leider immer noch auf Zweibeiner begrenzt. Trotzdem fällt für größere Hunde ein Ticket zum halben Fahrpreis an. Wen das nicht schreckt, sollte die Hunde-Infos der Bahn bei der Planung sorgfältig lesen.

Hunde Service-Tipps: Tierärzte in der Gardasee-Region

Tierärzte gibt es in inzwischen in relativ vielen Orten am Gardasee. Hier finden Sie eine Übersicht mit passenden Adressen (inkl. Kliniken) in der Gardasee-Region. Inzwischen finden sich in der Region auch Tierkliniken für den Notfall, die teils einen 24-Stunden Service anbieten. Die Praxen von Tierärzten sind allerdings in der Regel nicht am Wochenende erreichbar.

Für die Region Verona kann man sich an Sonn- und Feiertagen an die Tierarzt-Vereinigung (Ordine dei Medici Veterinari di Verona) wenden: Tel. +39-045-8201-947

Ferienunterkünfte mit Hund am Gardasee

Hier finden Sie Unterkünfte in der Region, darunter auch Gardasee-Ferienhäuser mit Pool und Hund. Je näher Sie am Gardasee wohnen möchten und je beliebter die Ferienzeit ist, desto früher empfiehlt sich die Reise-Planung, speziell für eingezäunte Grundstücke nahe zum Gardasee. Der Gardasee ist quasi das Gegenteil eines Geheimtipps. Das bedeutet, früh zu buchen kann sich lohnen, wenn man eine entsprechende Auswahl haben möchte. Eine schöne Zeit mit am Gardasee mit Hund wünscht hundeurlaub-italien.de!

Ausgewählte Ferienhäuser am Gardasee mit Hund

80 qm Ferienhaus ∙ 3 Gäste mit Hund ∙ 2 Schlafzimmer ∙ Limone Sul Garda am Gardasee

80 m² Ferienhaus ∙ 3 Gäste mit Hund ∙ 2 Schlafzimmer ∙ Limone Sul Garda, Gardasee

Im historischen Zentrum von Limone nur 100 Meter vom See entfernt, befindet sich diese schöne renovierte Scheune. Wir bieten unseren Gästen ein raffiniertes Haus mit speziellen Arbeiten, wie beispielsweise das Holzdach. Eine große Terrasse, die einen unvergleichlichen Blick über die Altstadt und den See bietet. Unterkunfts-ID: HMXS251

Villa für 6 Gäste mit Hund in Pai am Gardasee

150 m² Villa ∙ 3 Schlafzimmer ∙ 6 Gäste mit Hund ∙ Pai, Gardasee

In Pai di Torri del Benaco in einer ruhigen und panoramischen Gegend, umgeben von Olivenbäumen. Die Villa ist über die Via Gardesana erreichbar und liegt etwa 5 km von Torri del Benaco entfernt. Haustier / Hund erlaubt. Unterkunfts-ID: HM26CBA

Villa für 5 Gäste mit Hund in Tremosine sul Garda, Gardasee-Region

85 m² Villa ∙ 2 Schlafzimmer ∙ 5 Gäste mit Hund ∙ Tremosine sul Garda, Gardasee

Diese 4/5 superior in Tremosine mit 2 Schlafzimmer und hat eine Kapazität für 5 Personen. Unterkunft Unterkunft hat 80 m² befindet sich hübsche und moderne, mit Blick auf die Berge und den See. Haustier / Hund erlaubt. Unterkunfts-ID: HB7692K

Ausgewählte Unterkünfte mit Hund am Gardasee mit Garten

Ferienwohnung für 4 Gäste mit Hund in Torri del Benaco am Gardasee

90 m² Ferienwohnung ∙ 2 Schlafzimmer ∙ 4 Gäste mit Hund ∙ Torri del Benaco, Gardasee

Die Wohnungseinheit ist über die Via Gardesana erreichbar und liegt nur wenige Meter vom Strand und etwa 700 Meter vom Zentrum von Torri del Benaco mit Restaurants und Bars entfernt, die Sie zu Fuß über die Seepromenade erreichen können. Die Wohnung befindet sich im ersten Stock in einem Anwesen bestehend aus einigen Wohnungen mit Gemeinschaftspool. Ein paar Meter von der Wohnung haben wir die Bushaltestelle zur Verfügung und von Torri del Benaco können Sie die Fähre nehmen, die Sie zum Westufer des Gardasees bringt oder die Ihnen ermöglicht, einen Ausflug in die verschiedenen Dörfer des Sees zu machen. Unterkunfts-ID: H8THFNL

Ferienwohnung für Gäste in Costermano am Gardasee

60 m² Ferienwohnung ∙ Umzäunt ∙ 1 Schlafzimmer ∙ 2 Gäste ∙ Costermano, Venetien. Gardasee

Die Wohnung befindet sich in Montegolo, einem der sieben Hügel, die die Stadt Costermano sul Garda umgeben. Zu den Highlights des Anwesens zählen der bezaubernde Blick auf die Bucht von Garda, der direkt von der Terrasse aus genossen werden kann, und ein großer Gemeinschaftspool, der von einem privaten Garten umgeben ist. Die Wohnung befindet sich im zweiten Stock des Gebäudes und ist von der Garage aus bequem mit dem Aufzug zu erreichen. Haustier / Hund erlaubt. Unterkunfts-ID: H26NLXZ

110 qm Ferienhaus für 6 Gäste mit Hund in Malcesine am Gardasee

110 m² Ferienhaus ∙ 4 Schlafzimmer ∙ 6 Gäste mit Hund ∙ Malcesine, Gardasee

5-Zimmer-Doppelhaushälfte 110 m² auf 3 Stockwerken. Geräumig und hell, schön eingerichtet: grosses Wohn-/Esszimmer mit Esstisch, Sat-TV und Klimaanlage. Ausgang zum Balkon. Offene Küche (Backofen, Geschirrspüler, 4 Flammen, Toaster, Tiefkühler). Dusche/Bidet/WC. Unteres Geschoss: Eingang. Ausgang zum Garten. 1 Doppelzimmer. 2 Zimmer, jedes Zimmer mit 1 Bett. Dusche/Bidet/WC. Obergeschoss: (Wendeltreppe) 1 abgeschrägtes, offenes grosses Doppelzimmer, Deckenhöhe 100 – 210 cm mit Panoramafenster. Ausgang zum Balkon. Herrliche Sicht auf den See. Haustier / Hund erlaubt. Unterkunfts-ID: HPJ4AGW