Schöner Urlaub mit Hund in Ligurien

Ligurien-Urlaub in Cervo - Häuser mit Blick auf das Meer

An der schönen Küste von Ligurien findet man im Urlaub steile Felsklippen und kleine Buchten am Meer zwischen trubeligen Ferienorten. Direkt dahinter in Richtung Inland findet man Weinberge sowie Oliven- und Orangenplantagen und die grüne Macchia. Ein Urlaub mit Hund in Ligurien bietet somit viel mehr Ausflugsziele als die berühmten Dörfer der “Cinque Terre”.

Tipps für Ausflüge mit Hund im Ligurien-Urlaub

Ligurien bietet viel Abwechslung. Wer seinen Urlaub mit Hund in Ligurien verbringt, kann z.B. das gut ausgebaute Wegenetz zu Wanderungen im Inland nutzen. Ein Nationalpark und acht Regionalparks bieten dafür ausreichend Gelegenheiten mit Haustier.

Vor allem außerhalb der heißen Sommer-Hauptsaison finden sich in Ligurien interessante Möglichkeiten für Natur-Ausflüge. Empfehlenswert sind speziell mit Hund vor allem auch die gut ausgebauten Wege abseits der touristischen Hot-Spots. Hier einige Empfehlungen:

  • Geteilter Ausflug: Wandern + Strand? Wer in der wärmeren Jahreszeit mit Hund in Ligurien unterwegs ist, dem reicht meist schon eine kurze Wanderung am Vormittag. Wer seinen Ausflug mit einen Abstecher an den Strand kombinieren möchte, der findet hier Ligurien Hundestrand-Tipps.
  • Alta Via dei Monti Liguri: Hier ist fast überall der Einstieg für eine Wanderung möglich. Denn der über 400 Kilometer langer Wanderweg führt fast durch ganz Ligurien. Es gibt viele Abschnitte, die auch für Wanderungen mit Hund geeignet sind. Empfehlenswert ist natürlich speziell im Sommer Wasser-Vorräte lieber zu viel als zu knapp zu kalkulieren.
  • Westliches Ligurien – Monte Beigua: Das Bergmassiv des Monte Beigua bietet einige der besten Wanderrouten in der Region. Die Wanderung zum Gipfel ist anspruchsvoll, aber die Aussicht auf das Meer und die umliegenden Berge entlohnt fitte Wanderer und Hunde.
  • Naturpark von Portofino: Eine abwechslungsreiche Wander-Route beginnt in Santa Margherita Ligure. Hier können Mensch und Vierbeiner durch dichte Wälder wandern, bevor es an der Küste bis zum Leuchtturm von Portofino geht.
  • Valle Argentina: Hier können Hunde an manchen Stellen ihren Durst am Fluss stillen. Eine Wanderung am Tal des Flusses Argentina beginnt im Dorf Triora und führt durch Wälder und entlang des Flusses bis zur Brücke von Loreto.
  • Cinque Terre: Wer eine passende Reisezeit hat, kann natürlich auch das touristische Highlight schlechthin im Südosten von Ligurien bestaunen. Die fünf Dörfer von Cinque Terre sind zwar fast immer gut besucht. Aber zumindest ein Tagesausflug auf der Route mit den schönsten Ausblicken von Monterosso nach Vernazza ist trotzdem ein Erlebnis.

Ferienwohnungen & Ferienhäuser mit Hund in Ligurien

Hier finden Sie Unterkünfte mit Hund in ganz Ligurien. Dazu gehören auch Ferienwohnungen & Ferienhäuser nahe zu Strand / Wasser. Grenzen Sie Ihre Auswahl bei Bedarf gezielt nach Komfort-Optionen ein (auch exklusive Ausstattungen wie z.B. privater Pool).

Ligurien Hundestrand-Tipps

Sie planen eine größere Reise mit verschiedenen Zielen? Hier finden Sie auch für viele weitere Regionen das passende Ferienhaus mit Hund in Italien. Natürlich auch mit Unterkünften in der Toskana. Hunde-Tipps rund um beliebte Regionen gibt es ebenfalls hier auf hundeurlaub-italien.de!